Peter Brownbill hat die Corona-Zeit genutzt, um mit Hilfe vom erfolgreichen und befreundeten Musikproduzenten Sergio Fertitta (www.sergiofertitta.com) eine Hommage an Rammstein aufzunehmen.

Der Song heißt „Grössenwahn“ und soll eine Parodie zur „Neue Deutsche Härte“ darstellen. In dem Song geht es darum, das alle Menschen gleich sind, unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht oder Handicaps. Um das Projekt umzusetzen, hat Peter Brownbill sich bei den „Timebandits“ (www.timebandits-minibar.de) bedient. Ähnlich wie Rammstein besteht die Band aus 6 Mitgliedern und zwar Frank Ramirez (Keyboard und Hintergrundgesang), Valerij Radmacher (Lead-Gitarre), Jona Bergander (Rythmus-Gitarre), Alexander Lel (Schlagzeug), Cem Aydin (E-Bass) und Peter Brownbill (Gesang). Das erklärte Ziel des Projekts ist nach Corona einmal auf dem Wacken-Festival aufzutreten und nebenbei die Charts zu stürmen. Rock `n`Roll!

Der Song wurde in der Zwischenzeit Til Lindemann (www.lindemann.band), dem Sänger von Rammstein (www.rammstein.de) und Meister der Provokation präsentiert, und dieser war so von dem Showact und der Idee begeistert, das er den Song und die Band „Timebandits“ direkt für seine Show „www.flicflac.de/freaks“ engagiert hat. Für die Shows in der Oper in Erfurt und im Admiralspalast in Berlin wird Peter Brownbill und die Timebandits vom 26.06.2020 bis 27.06.2020 in Erfurt zusammen mit dem großartigen Til Lindemann zu Filmaufnahmen nach Erfurt reisen um ein Video für die Shows zu drehen.

the greatest comedian freakshow
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin